Unsere Konditionen für den Forderungseinzug / Inkasso

Wir bieten Ihnen die gesamte Abwicklung pro Verfahren zu einer Pauschale in Höhe von netto € 25,00 zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer, Barauslagen, Gerichts- u. Vollstreckungskosten an, sofern wir durch Sie mindestens 6 Inkassofälle pro Monat zur Beitreibung erhalten. Die sonst entstehenden Inkassogebühren entnehmen Sie bitte unserer Gebührentabelle, die auf Anfrage hin eingesehen werden kann.

Welche Leistungen können Sie dafür erwarten?

  • Außergerichtlichen Forderungseinzug
  • Telefoninkasso
  • Bonitätsprüfungen
  • Anschriftenermittlungen
  • Tätigwerden unseres Außendienstes
  • Titulierung der Forderung durch Mahn- und Vollstreckungsbescheid
  • Einleitung der Zwangsvollstreckung
  • Ratenzahlungsvereinbarung/Überwachung der fälligen Raten
  • Überweisung/Auskehrung Ihnen zustehender Forderungen innerhalb von 1-2 Werktagen
  • Überwachung bereits titulierter Forderungen

Mit der Titulierung der Forderung durch Mahnbescheid sparen Sie erhebliche Anwaltsgebühren. Als Gläubiger sind Sie verpflichtet, den Verzugsschaden gegenüber dem Schuldner gering zu halten. Das nachfolgende Schema soll Ihnen die Kostenersparnis aufzeigen:

Forderungshöhe bis: Anwaltskosten DIF Kosten Ersparnis
Beispiel 2 600 € 72,00 € 25,00 € 47,00 €
Beispiel 3 900 € 97,50 € 25,00 € 72,50 €
Beispiel 4 1500 € 157,50 € 25,00 € 132,50 €
Beispiel 5 3000 € 283,50 € 25,00 € 258,50 €